wingwave header

Was ist die wingwave® - Methode?

wingwave® ist ein im Jahr 2001 von den Diplom-Psychologen Cora Besser-Siegmund und Harry Siegmund entwickeltes Kurzzeit-Verfahren mit einer sehr effektiven Kombination aus bereits bewährten psychologischen Elementen.

Es vereint:
    • bilaterale Hemisphärenstimulation (das Erzeugen wacher REM-Phasen zur Verarbeitung von Stress),
    • Myostatik-/O-Ringtest und
    • Neurolinguistisches Programmieren

Was bedeutet wingwave®?

Der Wortbestandteil "Wing" erinnert an den Flügelschlag des Schmetterlings, der nach der Chaostheorie mit einem Flügelschlag das Klima auf der anderen Seite der Erdkugel ändern kann, was gleichzeitig bedeutet, dass der "Wing" für diese große Wirkung exakt an der richtigen Stelle ansetzen muss. Diesen exakten Ansatzpunkt gewährleisten wir durch den Myostatiktest.

Der Wortbestandteil "Wave” stellt eine Assoziation zum englischen Begriff “brainwave” her, was sinngemäß soviel heißt wie “tolle Idee” oder “Gedankenblitz”. Und genau diese Gedankenblitze werden durch die wingwave®-Methode gezielt hervorgerufen.

Wie funktioniert die wingwave® - Methode?

Die Natur hat es so eingerichtet, dass während eines gesunden, natürlichen Schlafes im Rahmen der REM-Phasen durch die Augenbewegungen unsere Stresserlebnisse des Tages verarbeitet werden.  Neue kreative Möglichkeiten zu Problemlösung und Verwirklichung von Lebenszielen werden gefunden. Leider haben die Stressoren inzwischen so zugenommen, dass oft eine Bewältigung während der Nachtruhe nicht mehr vollständig möglich ist. Dazu kommt noch, dass unruhiger Schlaf wichtige REM-Phasen teilweise oder ganz verhindert. Eine Folge davon kann sein, dass sich der Mensch ständig unter Druck fühlt, Ängste entwickelt und eine ausgleichende Entspannung kaum noch möglich ist.

Mit der wingwave® - Methode wird durch eine Winkbewegung mit der Hand diese REM-Phase im Wachzustand simuliert. Der Klient folgt diesen Winkbewegungen mit den Augen und setzt so die Verarbeitung in Gang. Damit werden stecken gebliebene Prozesse wieder zum Laufen gebracht. Ängste und Blockaden können gelöst und verarbeitet werden.

Die wingwave® - Methode zeichnet sich dadurch aus, dass sich sowohl belastende Zustände abbauen als auch Ressourcen verstärken lassen.

Anwendungsbereiche der wingwave® - Methode:

  • Stressabbau, bedingt durch Spannungsfelder in Unternehmen, Beziehungen und Familie
  • Auflösung schädigender Glaubenssätze und Verhaltensmuster
  • Erschütterungen durch scheinbar kleine Beleidigungen, weil ein früher Konflikt nicht verarbeitet wurde
  • Angstzustände und Phobien (Flugzeug, Fahrstuhl, Zahnarzt, Spinnen u.a.
  • Umgang mit einem Zuviel an Genuss (Heißhunger)
  • Stärkung des Selbstvertrauens
  • zur Zielmotivation und für mehr Lebensfreude
  • Kränkungen durch andere Menschen, wodurch das Selbstbild ins Wanken geraten ist

Für nähere und weiterführende Informationen nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf oder besuchen Sie die Fachseiten vom Besser-Siegmund-Institut und der Eilert Akademie.